Der Strahlemann® Honig – Weil uns die Zukunft unserer Kinder am Herzen liegt.

Bienen sind die tragende Säule unseres Ökosystems. Mehr als 80% unserer einheimischen Blütenpflanzen sind auf die natürliche Bestäubung von Bienen angewiesen. Darum ist es uns wichtig, dass wir Bienen schützen und so unseren nachfolgenden Generationen die Chance geben, in einem gesunden und nachhaltigen Umfeld aufzuwachsen.

Aus diesem Grund haben wir Mitte August mit Unterstützung von BeeFuture und JÖST Abrasives auf dem Areal von JÄGER DIREKT in Heppenheim zwei Bienenstöcke aufgestellt. Auf den weiten Wiesen um das Firmengelände des Elektrozulieferers herum sammeln die rund 100.000 Bienen Nektar, um köstlichen Honig zu produzieren.

„Naturschutz und Bildung hängen ganz eng miteinander zusammen,“ erklärte Franz-Josef Fischer, geschäftsführender Vorstandsvorsitzender und Gründer der Strahlemann-Stiftung. „Dieses Projekt ist nicht nur ein Umweltprojekt. Es ist ein Projekt für unsere Zukunft und die Zukunft unserer Kinder. Darum haben wir uns von der Strahlemann-Stiftung dazu entschieden, den Aspekt des nachhaltigen Naturschutzes in unsere Bildungsprojekte mit einzubinden.“

 

Ein Projekt für die Zukunft – beefuture

Seit dem Jahr 1950 ist die weltweite Bienenpopulation um über die Hälfte zurückgegangen. In Deutschland z. B. werden mehr als 80 % des benötigten Honigs importiert. Der aktuelle jährliche Verbrauch liegt bei über 100.000 Tonnen.

Frank Weiß, Gründer und Geschäftsführer der beefuture GmbH hat den Umzug der Bienen nach Heppenheim durchgeführt. Der frühere Unternehmer hat vor 15 Jahren seinen Beruf gewechselt, um sich voll und ganz dem Thema Bienen widmen zu können. Wenn er spricht, merkt man ihm den Respekt vor der Natur und all ihrer Bewohner:innen an. Inzwischen kann er sich ein Leben ohne die Bienen nicht mehr vorstellen. Von der Strahlemann-Stiftung und deren Bildungsprojekten zeigt er sich ebenfalls begeistert und wird diese zukünftig unterstützen. Entsprechend freut er sich über den Start der Zusammenarbeit beim aktuellen Projekt: „Nur mithilfe von Unternehmen, Verbänden und Personen, die sich tatsächlich engagieren und in der Biene unsere Zukunft sehen, können wir auch Kinder nachhaltig bilden und ihnen den Weg in eine gute Zukunft aufzeigen.“

Hier geht es zum Video >>