Erster runder Tisch in Homburg – starke Partner aus Wirtschaft und sozialem Bereich ebnen Schüler:innen die Berufslaufbahn

Am Donnerstagnachmittag des 04. Novembers fand das erste offizielle Treffen der Förderer und JOB WALL-Partner in der Talent Company am Berufsbildungszentrum (BBZ) Homburg statt. Alle Teilnehmer:innen wurden vor der Veranstaltung auf 3 G geprüft. Für die Teilnahme am sogenannten „Runden Tisch“ war die Einhaltung der 3G-Regeln Voraussetzung.

 

Trotz Corona erfolgreiche Talent Company

Die Talent Company Homburg wurde am 02. November 2020 aufgrund des zweiten Lockdowns nur im kleinen Rahmen eröffnet. Trotzdem profitieren seither die Kinder und Jugendlichen der Paul-Weber-Schule von dem multimedialen Raum für Berufsorientierung. Das Berufsbildungszentrum Homburg des Saarpfalz-Kreises steht seither den Schüler:innen ab der 7. Klasse mit starken Partnern und vielfältigen Angeboten uneingeschränkt offen. So konnten, auch in Zeiten der prekären epidemiologischen Lage, im letzten Jahr sieben Unternehmensveranstaltungen unterjährig durchgeführt werden. Für Schüler:innen des BBZ ein großer Glücksfall, denn vielerorts wurden Berufsorientierungsprogramme und -angebote ausgesetzt.

 

Mit Elan und Engagement zum bestdenkbaren BO-Konzept

„Es ist bemerkenswert, mit wie viel Elan und Engagement die Lehrer:innen der Paul-Weber-Schule hiesige Unternehmen für das individuelle Berufsorientierungsprofil des BBZ im letzten Jahr angesprochen haben und für die Talent Company  begeistern konnten. Nur so kann ein vielfältiges und anspruchsvolles Angebot an Informationen zu diversen und aktuellen Ausbildungsberufen gelingen, selbst in Corona-Zeiten“, meinte Andreas Hofer, Verantwortlicher für das Projekt Talent Company der Strahlemann-Stiftung. Zusammen mit dem Talent Company Projektmitarbeiter Alexander Hübner koordinierte er die Veranstaltung.

Das engagierte Berufsorientierungsteam um Hans-Jörg Opp, Schulleiter der BBZ, die Talent Company-Koordinatoren Stephanie Najork und Fabian Lothschütz sammelte an diesem Tag Ideen zur zukünftigen Nutzung der Talent Company und sprachen über die Erfahrungen aus den letzten 12 Monaten. Der Fokus des Treffens lag auf der Planung und Terminierung von Veranstaltungen für das kommende Jahr: So erhalten lokale Ausbildungsbetriebe des Saarpfalz-Kreises die Möglichkeit, Schüler:innen praktische und themenbezogene Workshops anzubieten und ihre Unternehmensziele, Ausbildungsangebote und Praktika vorzustellen. In der Form können sie in der Talent Company als attraktive Arbeitgeber potenziellen Auszubildenden auf Augenhöhe gegenübertreten und lernen die Menschen hinter den Noten kennenlernen. Genügend Unternehmen haben sich bereits mit dem Berufsorientierungs-Team abgestimmt und wollen nächstes Jahr Unternehmensveranstaltungen im schuleigenen Raum zur Berufsorientierung anbieten.

 

Ohne die Talent Company, keine Berufsorientierung …

Schulleiter Hans-Jörg Opp ist hochmotiviert, denn er weiß den Raum sehr zu schätzen: „Wenn wir die Talent Company an unserer Schule nicht gehabt hätten, hätten wir in Zeiten von Corona und Lockdown keine individuelle Berufsberatung an unserer Schule anbieten können. Der Raum ist für die Schüler:innen in Corona-Zeiten zu einem wichtigen Ort geworden, in dem sie die Ausbildung oder den Beruf finden, der am besten zu ihnen passt. “

 

… und ohne starke Partner, keine Talent Company

Ein Projekt wie die Talent Company bedarf starker und weitsichtiger Partner aus der Wirtschaft und dem sozialen Bereich, die bereit sind, in die Zukunft der Jugendlichen und damit in den Nachwuchs von morgen zu investieren. An dem ersten runden Tisch am Berufsbildungszentrum Homburg nahmen insgesamt 14 potenzielle und bereits bestehende JOB WALL Partner und Förderer der Strahlemann-Stiftung teil. So waren unter anderem burgard ausbau und fassade, BOSCH, Diakonissen Speyer, Victor’s Group, f-tronic GmbH, Kreissparkasse Saarpfalz, LIDL, RRC power solutions GmbH, Schaeffler Deutschland,  Uniklinikum Saarland und Volks- und RaiffeisenBank Saarpfalz eG an dem Treffen teil.

 

Haben Sie Fragen?

Dann kommen Sie gerne auf uns zu:

Andreas Hofer - Strahlemann Mitarbeiter
Andreas Hofer
Projektleiter Talent Company
06252 670 960-23
E-Mail senden »