Starke Brücken zwischen Wirtschaft und Schule – Eine Talent Company für Stuttgart

Eröffnung an der Realschule Feuerbach

Eine Brücke ist ein Bauwerk, das über Hindernisse hinwegführt. Am Ende ihrer Schulzeit sehen sich viele Jugendliche mit Hindernissen in Hinblick auf ihren beruflichen Werdegang konfrontiert. Zweifel und Unsicherheiten sind unnötige Wegbegleiter. Die beste Prophylaxe ist eine frühzeitige Berufsorientierung. Bereits an zahlreichen Standorten von Niedersachsen und NRW über Thüringen, Hamburg, Hessen bis Baden-Württemberg und Bayern hat die Strahlemann-Stiftung Talent Companies eingerichtet, die zweizügige Realschule im Südwesten des Stuttgarter Stadtteils Feuerbach ist Standort Nummer neunzehn.

Die Berufsorientierung spielt an der Realschule Feuerbach eine große Rolle. Dieser evaluierte und stetig weiterentwickelte Prozess, der nach 2007 im Jahr 2011 erneut von der Landesstiftung Baden-Württemberg mit dem BoriS-Berufswahlsiegel als ausgezeichnet zertifiziert wurde, zieht sich durch das gesamte Schulleben der Schülerinnen und Schüler.

Dementsprechend begeistert zeigte sich Schulleiter Herwig Rust bei der Eröffnung der Talent Company am 10. November, zu der zahlreiche Vertreter aus Schule, Wirtschaft und Politik vor Ort waren: “Der Talent-Company-Raum wird auch räumlich sichtbar machen, welchen Stellenwert die Berufsorientierung an unserer Schule seit etlichen Jahren spielt. Mit dem Raum sind wir, in Verbindung mit unserer inhaltlichen Konzeption und unseren zahlreichen außerschulischen Partnern, absolut zukunftsorientiert aufgestellt.”

Um eine stabile Brücke zu haben, benötigt man starke Kooperationspartner. Uwe Hück, Betriebsratsvorsitzender und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Porsche AG in Stuttgart, der als Schirmherr gewonnen werden konnte, war für die Talent Company voll des Lobes: “Wer eine gute Zukunft haben möchte, muss auf die Jugend setzen. Die jungen Menschen brauchen eine Chance in den Arbeitsmarkt hineinzukommen, nahtlos und mit Begeisterung. Talent Company ist eine Brücke zwischen Schule und Arbeitswelt. Das ist vorbildlich. Ich habe keine Angst mehr vor der Zukunft, wenn wir solche Vorbilder haben.”

Franz-Josef Fischer, Mitbegründer und Vorstandsvorsitzende von Strahlemann, verdeutlichte, wie wichtig es sei, „dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und zukünftige Hartz 4 Karrieren zu verhindern“. „Wir sind in der Verantwortung, Jugendliche frühzeitig zu fördern, Ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen und einen optimalen Übergang zwischen Schule und Ausbildung zu ermöglichen.“ Das Konzept der Talent Company lebe von Begeisterung. Begeisterung der Jugendlichen für einen guten Berufseinstieg und Begeisterung der Kooperationspartner und Unterstützer, dies zu unterstützen.

TV-Bericht


Quelle: www.metropolregion.tv

Impressionen