Passgenauer Anschluss für das Berufsleben – die Strahlemann Talent Company an der Gottlieb-Daimler-Realschule in Ludwigsburg ist eröffnet!

Im Sommer fiel der Startschuss für die Talent Company an der Gottlieb-Daimler-Realschule in Ludwigsburg. Am 30. November sollte die feierliche Eröffnung stattfinden, aber die Pandemie hat dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Fachraum für Berufsorientierung wurde daher nur im kleinen Rahmen eingeweiht und ist ab sofort für die Schüler:innen der GDR geöffnet.

 

Die Talent Company kann Jugendlichen Zukunftsperspektiven aufweisen

Schulleiter Hartmut Meier freut sich dennoch sehr, dass der Raum nun genutzt werden kann: „Uns ist wichtig, einen passgenauen Anschluss für jede Schülerin und jeden Schüler zu finden. Jede Person hat ihre Stärken und die müssen identifiziert werden, um in die richtige Richtung weitergehen zu können. Wir freuen uns mit der Strahlemann-Stiftung einen starken Partner an der Seite zu haben, der jahrelange Erfahrung mit Berufsorientierung hat und uns mit seinem Netzwerk und Wissen weiterhelfen kann.“

 

Starke Netzwerkpartnerschaften auf regionaler Ebene

Seit der Gründung der Stiftung 2008 wurden bereits 53 Talent Companies realisiert, zwei davon in Stuttgart. Alle bestehenden Berufsorientierungsmaßnahmen der GDR werden in dem farbenfrohen und modern eingerichteten Raum, der internetfähige PCs, weitere Präsentationstechnik, einen Arbeitsbereich und eine Lounge-Ecke enthält, ab sofort gebündelt und erweitert. „Teil des Talent Company-Projekts ist auch die Vernetzung regionaler Ausbildungsbetriebe mit den Schulen, um so Synergie-Effekte zu schaffen.“, wie Lisa-Maria Krastel erklärt, die Projektverantwortliche für diese Talent Company bei der Strahlemann-Stiftung. „Wir möchten den Schüler:innen gezielte und praxisnahe Einblicke ins Berufsleben geben, ihnen helfen, die eigenen Interessen herauszufinden und ihre Talente zu entdecken. Aber auch die Unternehmen profitieren, denn sie können hier die Fachkräfte von morgen entdecken und bereits frühzeitig fördern.“, so Krastel weiter.

 

Jugendliche und kooperierende Ausbildungsbetriebe begegnen sich bei Infoveranstaltungen und Workshops in der Talent Company. Druck und Stress, wie man sie bei manchen Ausbildungsbewerbungen kennt, ist in der talent Company kein Thema. Im Fokus steht ein notenunabhängiges Kennenlernen auf Augenhöhe, das Begeisterung und Perspektive für den späteren Berufseinstieg schaffen soll. Auch Marina Hönig und Carolin Köhler, die Talent Company-Koordinatorinnen der Schule, sind sich sicher: „Eine optimale Berufsorientierung gewinnt in Zeiten von Fachkräftemangel und der hohen Quote an Ausbildungs- und Studienabbrüchen enorm an Bedeutung.“

 

Bereits die 54. Talent Company seit 2008

Um ein Projekt wie das der Talent Company erfolgreich umzusetzen, bedarf es starker und weitsichtiger Unterstützer aus Verwaltung, Wirtschaft und dem sozialen Bereich, die in die Zukunft der Jugendlichen investieren möchten. Die Stadt Ludwigsburg unterstützt das Projekt als Schulträger und auch Daniel Wittmann, Fachbereichsleitung Bildung und Familie, ist von dem Mehrwert des Projektes überzeugt.

Förderer der Talent Company an der Gottlieb-Daimler-Realschule ist die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, die Schirmherrschaft hat David MacCray, ehemaliger Basketballprofi bei den MHP-Riesen und Headcoach des NBBL Teams, übernommen.

 

Möchten Sie ebenfalls eine Talent Company implementieren oder JOB WALL-Partner werden?

Dann kommen Sie gerne auf uns zu:

Lisa Krastel
Projektmanagerin Talent Company
06252 670 960-24
E-Mail senden »