Heute schon an morgen denken – eine Strahlemann Talent Company entsteht an der Sekundarschule Beckum

Der Abschluss ist da, aber der Anschluss ins Berufsleben fehlt. Dieser Herausforderung müssen sich viele Jugendliche heutzutage stellen. 

Corona-Pandemie hat die Situation noch verschärft, denn wichtige Ausbildungsmessen, Betriebsbesichtigungen und Schulpraktika konnten nicht stattfinden. Insbesondere in einer schnelllebigen Berufswelt, wie der heutigen, mit neuen Berufsbildern, bedarf es einer frühzeitigen und praxisorientierten Berufsorientierung während der Schulzeit.

 

20 Jahre Expertise in Berufsorientierung

Um diesen Prozess zu fördern, richtet die Strahlemann-Stiftung aus Heppenheim/Südhessen, die in diesem Jahr ihr zwanzigjähriges Bestehen feiert, Fachräume für Berufsorientierung an deutschen Schulen ein. Bei dem Talent Company Projekt werden die bisherigen Berufsorientierungsmaßnahmen räumlich verankert, aber auch durch synergetische Vernetzungen mit regionalen Ausbildungsbetrieben erweitert. Die Strahlemann-Stiftung bringt dabei ihr Wissen aus 54 bereits eröffneten Fachräumen mit in das Projekt ein. Sieben solcher Talent Companies gibt es bereits in Nordrhein-Westfalen, eine weitere ist aktuell in der Entstehung.

Am Montagnachmittag des 10. Januars fand die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung für das Projekt mit den Projektbeteiligten statt. Schulleiter Godehard Stein meinte dazu: „Heute mehr denn je ist die Wahl einer beruflichen Perspektive für alle jungen Menschen von größter Bedeutung. Die Einrichtung einer Talent Company an unserer Schule ist eine hervorragende Ergänzung unseres ausgezeichneten Berufswahlkonzepts. Dort werden wir die jungen Erwachsenen mit den Menschen zusammenbringen, die in unserer Stadt und unserer Region für eine fundierte Ausbildung und eine langfristige Beschäftigungsperspektive sorgen können. Wir freuen uns darauf, zur Strahlemann-Familie gehören zu dürfen!“

 

Wichtigste Förderer und Unterstützer

Förderer des Projekts ist die B+M Blumenbecker GmbH, die in diesem Jahr ihr einhundertjähriges Bestehen feiert. Für die Mehrheitsgesellschafterin Astrid Blumenbecker ist die Talent Company ein Herzensprojekt: „Wir freuen uns, mit der Strahlemann-Stiftung einen starken Partner gefunden zu haben, um am Hauptsitz unseres Familienunternehmens die Jugend zu fördern und sie in ihrer Berufsorientierung tatkräftig zu unterstützen. Bereits meinem Vater war die Ausbildung von jungen Menschen immer besonders wichtig, so dass wir hier eine tolle Möglichkeit gefunden haben, diese Tradition unseres Unternehmens fortzuführen.“

Sichtbar vertreten werden auch die kooperierenden Unternehmen an der JOB WALL sein, an welcher Ausbildungsmöglichkeiten dauerhaft dargestellt werden. „Zusätzlich gibt es in der Talent Company noch Workshops und Informationsveranstaltungen mit regionalen Ausbildungsbetrieben, um zielgerichtete, praktische Einblicke in die Berufswelt ‚aus erster Hand‘ zu geben“, berichtet Andreas Hofer, Projektleiter Talent Company . Der Fachraum wird außerdem internetfähige PCs, Präsentationstechnik sowie einem Arbeitsbereich und eine moderne Lounge-Ecke enthalten.

 

Zukünftig mehr Fachkräfte im Handwerk benötigt

Die Stadt Beckum unterstützt das Projekt als Schulträger. Bürgermeister Michael Gerdhenrich sieht das Projekt als „klassische Win-Win-Situation“ für Schüler:innen und Unternehmen: „Die Jugendlichen können nunmehr ein zusätzliches und optimal auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Bildungsangebot nutzen, das die Berufswelt frühzeitig in den Schulalltag integriert und damit den Übergang von Schule zu Beruf erleichtert. Gleichzeitig bietet die Talent Company den Beckumer Betrieben in Zeiten des Fachkräftemangels eine wichtige Plattform, um sich zu präsentieren und mit potenziellen Auszubildenden in Kontakt zu treten.“

Die Schirmherrschaft übernimmt Hans Hund, Präsident der Handwerkskammer Münster und ist von den Vorteilen des neuen Fachraums begeistert: „Generell aber gerade auch für Zukunftsthemen wie Klimaschutz durch Energiewende und Digitalisierung werden mehr Fachkräfte im Handwerk gebaucht. Die Pandemie hat den Kontakt zu Jugendlichen für die Nachwuchsgewinnung der Betriebe erschwert. In der Talent Company werden Schülerinnen und Schülern abwechslungsreich und praxisnah an die Möglichkeiten einer Berufsausbildung herangeführt – direkt vor Ort, in der Schule.“

 

 

Möchten Sie mehr über unsere Talent Companies erfahren oder selbst Unterstützer:in einer Talent Company werden?

Sind Sie ein mittelständischer Ausbildungsbetrieb, der Interesse an einer Kooperation hat oder Ausbildungsmöglichkeiten an der JOB WALL ipräsentieren möchte?

Dann kommen Sie gerne auf uns zu:

Andreas Hofer - Strahlemann Mitarbeiter

Andreas Hofer
Projektleiter Talent Company
06252 670 960-23
E-Mail senden »