Nachhaltige Bildungschancen für die Kinder in Nepal mit dem Strahlemann-Kalender 2023

Ab Oktober 2022 ist es wieder soweit! Eine neue Auflage des Strahlemann-Kalenders in in der Produktion. Im April dieses Jahres hat der arrivierte Berufsfotograf Pietro Sutera das Hilfsprojekt „Verbesserung von Bildungschancen von benachteiligten Kindern“ in der Gandaki-Provinz in Nepal besucht. Haupteinnahmequellen bilden in dieser Region wenig ertragreiche traditionelle Landwirtschaft und Tierhaltung. Kinder in dieser Provinz sind überdurchschnittlich oft von Schulabbruch, Mangelernährung und Kinderarbeit betroffen.

 

Zwei Bergsträßer Stiftungen. Ein Ziel.

Dieses gemeinsame Projekt der Strahlemann-Stiftung und der Karl Kübel Stiftung hat zum Ziel rund 14.500 Menschen direkt oder indirekt mit den langfristig ausgerichteten Hilfsmaßnahmen und schlecht ausgestattete Schulen mit hochwertigeren Bildungsangeboten zu unterstützen. Der Erlös des Strahlemann-Kalenders 2023 wird das gemeinsame Projekt der beiden Stiftungen aus Heppenheim und aus Bensheim kofinanzieren. Er leistet somit einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der persönlichen und beruflichen Kompetenzen von Jugendlichen aus der multiethnischen Provinz Nepals und kann so ihr Leben und ihre Zukunftschancen nachhaltig verbessern.

 

Ein Sammlerstück das Sinn schafft

Seit über 20 Jahren wurden so bereits mit über 60.400 verkauften Kalendern über 60 Hilfsprojekte auf vier Kontinenten mitfinanziert. Allein 2021 konnten über den Verkauf der Kalender fast 17.000 € zur Aus- und Weiterbildung junger Menschen u. a. in Südafrika eingenommen werden.

Der Strahlemann-Kalender ist inzwischen für viele ein Sammlerstück und unverzichtbarer Begleiter durch das ganze Jahr geworden. Er eignet sich besonders als Geschenk für Mitarbeiter:innen und Kolleg:innen. Ab 250 Stück haben Besteller:innen die Möglichkeit, ihr Firmenlogo kostenlos auf die Titelseite des Strahlemann-Kalenders aufdrucken zu lassen. Der neue Kalender ist ab Oktober 2022 lieferbar.

Nepal-Ausstellung im Herbst im Stadthaus Bensheim

Die Bilder von Pietro Sutera erzählen auch dieses Jahr wieder lebensnahe und persönliche Geschichten über Bildung, Lehre und Familie. So entstanden kunstvolle Portraits von Kindern und Erwachsenen, die gleichermaßen und trotz der schwierigen Situation im von Naturkatastrophen und Corona-Krise schwer gezeichneten Binnenstaat in Südasien Ruhe, Freude und Zuversicht ausstrahlen.

Pietro Sutera ist aktives Gründungsmitglied und großzügiger Unterstützer der Strahlemann-Stiftung. Seit 2003 verwirklichte er die künstlerisch wertvollen Kalender-Projekte. Vom 18. September bis 31. Dezember 2022 wird sich zudem eine Ausstellung im Heppenheimer Stadthaus mit ausgewählten Fotografien ganz der Reise nach Nepal und der Vision des Fotografen widmen: „Fotografie ist meine Berufung und Leidenschaft. In meinen Aufnahmen für den Strahlemann-Kalender stehen junge Menschen aus aller Welt im Mittelpunkt. So kann ich Kindern zeigen, dass sie gesehen werden.“

Verpassen Sie nicht die Ausstellung und folgen Sie uns für mehr Informationen auf unsere Website unter www.strahlemann-stiftung.de oder bestellen Sie sich bereits heute den Strahlemann-Kalender 2023 unter https://www.strahlemann-stiftung.de/mitmachen/kalender/.